Bauland im attraktiven Wander- und Skiparadies in Grächen VS

CH-3925 Grächen, Ruhige Lage

CHF 135.-/m²

Angaben

Kategorie
Bauland
Referenz-Nr.
#2578522
Erschlossen
Ja
Grundstücksfläche
732 m²

Kontakt für Besichtigungen

Herr Bruno Mauron
Tel. +41 41 449 49 49
Das wunderschöne Walliserdorf Grächen liegt im Mattertal, oberhalb des Ortes St. Niklaus auf 1'619 m ü. M. Die Parzelle liegt eingangs des Dorfes auf der rechten Seite an der Zufahrtsstrasse. Die leichte Hanglage mit teils flächeren Bereichen eignet sich perfekt für die Erstellung einer direkten Zufahrt in die Tiefgarage im Untergeschoss. Vom Erdgeschoss und 1. Obergeschoss aus können Sie eine unverbaubare Aussicht auf die umliegenden Berge und ins Mattertal geniessen. Ganztags besonnt liegt das Grundstück an einer ruhigen Lage unterhalb des Dorfes.

Diese Parzelle befindet sich in der Wohnzone W2. Zweck der Zone: Die Überbauung mit Wohn- und Ferienhäusern in traditionellen Formen. Nicht störende Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe sind zulässig, sofern sie der Bauweise der Zone angepasst sind und die Emissionsgrenzwerte eingehalten werden. Landwirtschaftliche Neubauten sind nicht gestattet.

Ein bewilligtes Bauprojekt kann für CHF 85'000.- dazu gekauft werden.

Lage

Einwohnerzahl: 1'251
Höhe: 1'619 m ü. M.
Fläche: 14.32 km²

Gemeinde

Es gibt sie eben doch, die perfekte Familienidylle: Vom schönen Wetter verwöhnt und vom weiten Himmel geküsst, liegt Grächen auf einem Sonnenplateau, 1600 Meter über dem Alltag und nur einen Katzensprung vom weltberühmten Matterhorn entfernt. Die Destination Grächen bietet im Sommer wie im Winter ein vielseitiges Angebot für die ganze Familie. Grächen verzaubert als kleine, heile Welt nicht nur Kinder, sondern auch ihre Eltern und Grosseltern.
Quelle: www.graechen.ch

Parzelle 1

Grundstückfläche: 732 m2
Parzellen-Nr.: 612
Erschliessung: voll erschlossen
Stromanschluss: vorhanden
Wasseranschlüsse: vorhanden
Ausnutzungsziffer: 0.55
Wohnzone: W2  

Bauzonenplan:
Bauweise: offen
Geschosszahl: max. 2 Vollgeschosse
Gebäudehöhe: W2/W2C: Seitenhöhe: max. 10.00 m OK Fusspfette Firsthöhe: max. 12.50 m OK Firstpfette
Gebäudelänge: max. 14.00 m (Ausnahme siehe Art. 34) Grenzabstand: Kleiner Grenzabstand: 1/3 der Fassadenhöhe, mindestens aber 3.00 m, von jedem Punkt der Fassade aus gemessen; die VKF Richtlinien sind in jedem Fall einzuhalten.
Grosser Grenzabstand: 60 % der Fassadenhöhe
Geschossflächenziffer: GFZ 0.55
Lärmempfindlichkeit: Stufe II
Baumaterial: Das Sockelgeschoss der Gebäude soll aus Mauerwerk oder Beton, der Aufbau mindestens 2/3 in Holz (brauner Farbton) erstellt werden.

Besonderheiten

  • Ganztagessonne
  • Schöne und freie Aussicht auf Embd und das Mattertal
  • Aussicht auf diverse Bergen
  • Weitsicht/Talsicht
  • Sonnige, ruhige, kinderfreundliche und grüne Lage

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Berge
Geschäfte
Einkaufsmöglichkeiten
Bank
Post
Restaurant(s)
Bahnhof
Bushaltestelle
Spielplatz
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Skipiste
Skigebiet
Seilbahnen
Wanderwege
Radweg
Aussenbereich
Ruhige Lage
Ausstattung
Wasseranschluss
Stromanschluss
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht
Freie Aussicht
Berge
Alpen

Distanzen

Bahnhof
6.9 km
Öffentliche Verkehrsmittel
100 m
Autobahn
49 km
Kindergarten
1.1 km
Primarschule
1.1 km
Sekundarschule
7.1 km
Gymnasium / Kantonsschule
32 km
Geschäfte
1.1 km
Bergbahn/Skilift
550 m
Post
1.1 km
Bank
1.1 km