Erschlossenes Bauland in Flühli

CH-6173 Flühli LU, Ruhige Lage

CHF 195.-/m²

Angaben

Kategorie
Bauland
Referenz-Nr.
#2061128
Erschlossen
Ja
Grundstücksfläche
868 m²
Ausnützungsziffer
0.45

Kontakt für Besichtigungen

Samanta Canali
Tel. +41 41 449 49 49
Bauen in der einzigen Biosphäre der Schweiz. Das Bauland in Flühli bietet Ihnen unverbaubare Aussicht, Ruhe und viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten wie Wandern, Skifahren und Klettern.

Das Bauland ist gut erschlossen und liegt inmitten von schönen Einfamilienhäusern und doch lässt die Lage der Parzelle Privatsphäre zu. Die idyllische Umgebung lädt zum verweilen und träumen ein. 

Sehe Sie sich bereits auf der Terrasse sitzen und die Aussicht geniessen?

Lage

Einwohner: 1'956
Höhe: 882 m ü. M.
Fläche: 108,17 km² 

Gemeinde

Die Voralpengemeinde Flühli ist mit ihrer Fläche von rund 108 Quadratkilometern die grösste des Kantons Luzern. Das Haupttal wird von der Waldemme durchflossen. Den geologischen Untergrund bilden Kalk-, Flysch- und Molasseformationen. Zu den Kalkbergen gehören Schwändelifluh, Grönfluh und Schrattenfluh. Letztere nimmt mit ihren ausgedehnten Karrenfeldern, tiefen Schloten und weitverzweigten Höhlensystemen eine Sonderstellung ein und wird häufig von Speläologen aufgesucht. Die Flyschzone mit der Hagleren und dem Fürstei als bedeutendste Erhebungen weist zahlreiche (geschützte) Hoch- und Flachmoore auf. Die Gemeinde hat Anteil an den zwei grössten Moorlandschaften der Schweiz: Glaubenberg und Habkern/Sörenberg. Im Gebiet der subalpinen Molasse erheben sich Beichlen und Brandknubel, deren Sandstein-, Nagelfluh und Mergelschichten nördlich der Gemeinde in der romantischen Lammschlucht von der Waldemme durchbrochen werden. Gegen Süden schliesslich riegelt der Brienzer Grat mit Tannhorn und Rothorn das Tal ab. Das Brienzer Rothorn bildet mit seinen 2350 Metern den höchsten Punkt des Kantons Luzern. In Bezug auf die Bodennutzung entfallen 2.2 % auf die Siedlungsfläche, 44.8 % auf landwirtschaftliche Nutzfläche, 37.9 % auf Wald, und 15.1 % sind unproduktiv (Stand 2009).

Die Gemeinde umfasst zwei Ortsteile, nämlich Flühli und Sörenberg, welche zugleich selbstständige Pfarreien bilden.

Das gesellschaftliche Leben ist durch eine vielfältige Vereinstätigkeit geprägt, vorab im musikalischen und sportlichen Bereich.
Quelle: www.fluehli.ch

Parzelle 1

  • Grundstückfläche: 868 m2
  • Parzellen-Nr.: 2202
  • Erschliessung: voll erschlossen
  • Stromanschluss: vorhanden
  • Wasseranschlüsse: vorhanden
  • Wohnzone: 1 (Zonenart Bau- und Zonenreglement: Wohnzone B)
  • Ausnutzungsziffer: 0.45

Besonderheiten

  • Ganztagessonne
  • Grüne und ruhige Lage
  • Schöne Aussicht auf Bergketten und Tal
  • Voll erschlossen

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Ruhige Lage
Bank
Post
Bushaltestelle
Spielplatz
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Ausstattung
Wasseranschluss
Stromanschluss
Bauland erschlossen
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Freie Aussicht
Berge

Distanzen

Bahnhof
9.1 km
Öffentliche Verkehrsmittel
450 m
Kindergarten
550 m
Grundschule
550 m
Sekundarschule
550 m
Gymnasium
9.6 km
Post
350 m
Bank
500 m