Charmantes 5.5 Zimmer Einfamilienhaus im idyllischen Ormalingen BL

CH-4466 Ormalingen, Ruhige Lage

CHF 965'000.-

Angaben

Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
#2533074
Anzahl Zimmer
5.5
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Toiletten
2
Anzahl Balkone
1
Wohnfläche
130 m²
Grundstücksfläche
550 m²
Balkonfläche
9 m²
Volumen
766 m³
Baujahr
1994
Renovierungsjahr
2020
Wärmeverteilung
Radiator
Heizungstyp
Ölheizung
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung

Anzahl Parkplätze

Aussenparkplätze (inkl.)
3x
Boxen (inkl.)
1x

Kontakt für Besichtigungen

Herr Salvatore Catalano
Tel. +41 41 449 49 49
Gepflegtes, freistehendes 5.5 Zimmer Einfamilienhaus mit Umschwung in Ormalingen im Baselland. Das Objekt befindet sich an sehr ruhiger Lage. In wenigen Minuten erreicht man den Dorfkern sowie alle öffentlichen Anlagen, wie Schulen, Bushaltestelle, Einkaufsmöglichkeiten, etc.

Die ganztägige Sonneneinstrahlung durchflutet das Anwesen und verleiht dem charmanten, kinderfreundlichen Haus eine besondere Note. Auf zwei Etagen befindet sich alles, was ein durchdachtes Wohnkonzept ausmacht. Den Sitzplatz, welchen man vom Wohnzimmer aus betritt, gehört zum grosszügigen Garten, der sich rund ums Haus schmiegt.

Nebst einer Einzelgarage stehen auch zwei Abstellplätze für Ihre Fahrzeuge zur Verfügung.

Lage

Einwohner: 2'215
Höhe: 419 m ü. M.
Fläche: 6.94 km²

Gemeinde

Ormalingen liegt im Tafeljura, am Fusse des Farnsberges im oberen Ergolztal. Die Gemeinde liegt im Bezirk Sissach im Kanton Basel-Landschaft. 

Flurnamen und Funde beweisen eine frühgeschichtliche Besiedlung. Eine römische Villa und reiche frühmittelalterliche Gräber sind nachgewiesen.
1286 wird Normandingen erstmals erwähnt. Es ist der Name einer frühmittelalterlichen Siedlung und leitet sich wahrscheinlich von Nordmann ab. Im Laufe der Jahrhunderte ging der Anfangsbuchstanben N verloren, weil er in Wendungen wie "in Normandingen" oder "gen Normandingen" zur Präposition gezogen wurde.
Im Mittelalter gehörte das Dorf nacheinander den Grafen vom Homberg, Froburg, Homburg und Thierstein. 1461 kam Ormalingen mit der Herrschaft Thierstein-Farnsburg an die Stadt Basel. 1535 wurde die ursprünglich selbständige Kirchgemeinde von Ormalingen mit derjenigen von Gelterkinden vereinigt. Seit 1740 bildet Ormalingen mit Hemmiken eine eigene Kirchgemeinde.
Quelle: www.ormalingen.ch

Untergeschoss

  • Hobbyraum  ~12 m2
  • Waschraum
  • Luftschutzkeller
  • Garage 28 m2
Stein: gesamtes UG

Erdgeschoss

  • Wohnzimmer ~28 m2
  • Küche ~18 m2
  • 1 Zimmer ~20 m2
  • Badezimmer mit Badewanne und WC 
  • Entrée ~4.5 m2
Parkett: Wohnzimmer, 1 Zimmer
Fliesen: Küche, Badezimmer, Entrée

Renovationen:
Malerarbeiten, Parkett-Böden (2017)

Dachgeschoss

  • 3 Zimmer à 24 m2, 20 m2, 14 m2
  • Badezimmer mit Badewanne und WC 
  • Balkon 9 m2
Parkett: 3 Zimmer
Fliesen: Badezimmer
Balkon: Beton

Renovationen:
5 Dachfenster (2020)
Malerarbeiten, Parkett-Böden (2018)

Aussenbereich

  • Gartensitzplatz ~13 m2

Besonderheiten

  • Ganztagessonne
  • Ruhige, kinderfreundliche Lage
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Helle Räume
  • Schwedenofen
  • Grosszügiger Garten
  • Einzelgarage
  • 3 Autoabstellplätze

Bemerkungen

Allgemeine Renovationen:
Malerarbeiten Fassade (inkl. Sockel und Holzverschalung)

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Geschäfte
Bank
Post
Restaurant(s)
Bahnhof
Bushaltestelle
Autobahnanschluss
Kinderfreundlich
Spielplatz
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Wanderwege
Radweg
Aussenbereich
Balkon
Garten
Gartensitzplatz
Ruhige Lage
Parkplatz
Garage
Innenbereich
Keller
Schutzraum
Schwedenofen
Ausstattung
Glaskeramik
Backofen
Kühlschrank
Geschirrspüler
Waschmaschine
Badewanne
Telefon
Kabelfernsehen
Internetanschluss
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht
Stil
Klassisch

Distanzen

Bahnhof
2 km
Öffentliche Verkehrsmittel
200 m
Autobahn
4.5 km
Kindergarten
20 m
Primarschule
300 m
Sekundarschule
1.8 km
Geschäfte
200 m
Post
650 m
Bank
1.87 km