Grosszügige und gepflegte Liegenschaft für Pferdeliebhaber in Muhen AG

CH-5037 Muhen, Laendliche Lage

CHF 2'590'000.-

Angaben

Kategorie
Einfamilienhaus
Referenz-Nr.
#3108816
Anzahl Zimmer
9
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Toiletten
4
Anzahl Terrassen
1
Wohnfläche
241 m²
Grundstücksfläche
4039 m²
Terrassenfläche
15.2 m²
Kellerfläche
53.6 m²
Volumen
2770 m³
Baujahr
1907
Renovierungsjahr
2015
Wärmeverteilung
Radiator/Bodenheizung
Heizungstyp
Luft-Wasser-Wärmepumpe
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung
Anbau (Nebengebäude)
inklusive

Anzahl Parkplätze

Boxen (inkl.)
2

Kontakt für Besichtigungen

Frau Nathalie Fink
Tel. +41 41 449 49 49
Die sehr gepflegte und grosszügige Liegenschaft für Pferdeliebhaber liegt an ländlicher Lage in Muhen. Das Haus profitiert von der ganztägigen Besonnung und der verkehrsgünstigen Lage.

Wohlfühlatmosphäre verleihen die hellen Räume, die Sichtbalken und das Cheminée im Wohnzimmer. Der beheizte Wintergarten und die Terrasse laden zum Verweilen ein und geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Pferde beim Weiden zu beobachten oder entspannen Sie in einem der beiden Whirlpools.

Der dazugehörige Stall bietet Platz für 5 Pferde und 2 Ponys.

Für Ihre Fahrzeuge steht eine Doppelgarage zur Verfügung.

Lage

Einwohner: 3'986 
Höhe: 433 m ü. M.
Fläche: 7,03 km²

Gemeinde

Muhen – ein Name, der nicht von einer Kuh stammt. Muhen – ein Ort der fasziniert! Ein Dorf in Naturnähe, aber an zentraler Lage. Muhen liegt am Nordwesthang des namenlosen Höhenrückens zwischen dem Suhren- und dem Wynental im Kanton Aargau (Schweiz). 1045 erscheint das Dorf erstmals in einem Dokument des Kaisers Heinrich I unter dem Namen Mucheim. Ab 1579 tritt der Name „Muhen” auf – jedoch noch mit der Aussprache „Muchen”. Wie viele Nachbargemeinden war Muhen während langer Zeit eine Kornkammer für die jeweiligen gebietbeherrschenden Herren, sei es für Römer (es sind mehrere römische Niederlassungen auf dem Gemeindebann bekannt) oder im Anschluss für alemannische, fränkische, kyburgische und habsburgische Herren im Mittelalter. Lange ist Muhen ein reines Bauerndorf geblieben. Erst im 19. und 20. Jahrhundert sind die Teildörfer Untermuhen, Mittelmuhen und Obermuhen aus ihren Tälern herausgetreten, weil zahlreiche Gewerbebetriebe die gute Verkehrslage und zum Teil die Wasserkraft der Suhre nutzen wollten. Mit dem Bevölkerungszuwachs folgte im Anschluss die Bauwelle zurück an die Hänge, die eine sehr schöne Wohnlage versprechen. Die Gemeinde Muhen ist durch die rege Bautätigkeit zu einer geschlossenen Siedlung zusammengewachsen, hat aber mit einer Einwohnerzahl von rund 3'970 Personen (Stand 28.02.2021) den dörflichen Charakter bewahrt. Das berühmte Aargauer Strohdachhaus – ein kunstvoll gezimmertes, mit Stroh bedecktes Hochstudhaus aus fernen Zeiten – ein Haus, das unter seinem riesigen, warmen Walmdach die Leute und ihre Haustiere, Hab und Gut und vor allem des Bauers grösster Reichtum, den Ertrag seiner Getreidefelder, verbarg. Das gut erhaltene Strohdachhaus ist heute als Museum zu bewundern. Neben seiner Naturnähe liegt Muhen an bester Verkehrslage: Eine Bahnlinie nach Aarau oder Schöftland (AAR bus+bahn, vorher Wynental-Suhrentalbahn WSB) und ein Autobahnanschluss an die A1 (Zürich – Bern) ausserhalb des Dorfes garantieren den Einwohnern und Besuchern ein schnelles Vorwärtskommen.
Quelle: www.muhen.ch

Untergeschoss

  • Werkstatt 11.07 m2
  • 2 Keller à 28.47 m2, 25.12 m2

Beton: Gesamtes UG

Erdgeschoss

  • Wohnzimmer 39.45 m2
  • Esszimmer 10.17 m2
  • Küche 12.40 m2
  • Beheizter Wintergarten 15.60 m2
  • 2 separate WC's à 6.50 m2, 2.80 m2
  • Gang 5.5 m2
  • Entrée 10.95 m2

Fliesen: Gesamtes EG

Renovationen:
Küche, WC's, Boden (2015)

1. Stock

  • 3 Zimmer à 19.54 m2, 19.30 m2, 10.69 m2
  • Badezimmer mit Badewanne und WC 12.55 m2
  • Badezimmer mit Dusche und WC 7.61 m2
  • Gang 5.42 m2
  • Estrich 10.17 m2

Fliesen: Gesamtes 1. OG

Renovationen:
2 Badezimmer, Boden (2015)

Dachgeschoss

  • 1 Zimmer 40 m2
  • Ankleidezimmer 12 m2

Fliesen: Gesamtes DG

Renovationen:
Boden (2015)

Anbau

  • Pferdestallung mit Platz für 5 Pferde und 2 Ponys

Aussenbereich

  • Terrasse 15.16 m2
  • Weideland

Besonderheiten

  • Ganztagessonne
  • Freie Aussicht auf Garten und Berge
  • Ländliche Lage
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Gepflegt
  • Grosszügig
  • Jacuzzi
  • Entkalkungsanlage
  • Cheminée
  • Beheizter Wintergarten
  • Terrasse
  • Aussenjacuzzi mit Gegenstromanlage
  • Pferdestallung
  • Doppelgarage

Bemerkungen

Renovationen
Fenster, Fassade (2015)

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Geschäfte
Bank
Post
Restaurant(s)
Bahnhof
Autobahnanschluss
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Wanderwege
Radweg
Aussenbereich
Terrasse(n)
Garten
Nebengebäude
Garage
Innenbereich
Separate WC's
Ankleideraum
Wintergarten
Keller
Estrich
Jacuzzi
Wasserenthärter
Cheminée
Dachfenster
Hell
Sichtbalken
Mit Charme
Ausstattung
Moderne Küche
Induktionsherd
Backofen
Mikrowelle
Kühlschrank
Geschirrspüler
Waschmaschine
Wäschetrockner
Dusche
Badewanne
Telefon
Kabelfernsehen
Internetanschluss
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Freie Aussicht
Garten
Berge
Stil
Modern
Rustikal

Distanzen

Bahnhof
830 m
Öffentliche Verkehrsmittel
830 m
Autobahn
830 m
Kindergarten
570 m
Primarschule
590 m
Sekundarschule
590 m
Gymnasium / Kantonsschule
6 km
Geschäfte
570 m
Post
570 m
Bank
570 m