Grosszügige 4.5 Zimmer Maisonette-Dachwohnung an zentraler Lage in Wil

CH-5276 Wil AG, Sonnige und ruhige Lage

CHF 495'000.-

Angaben

Kategorie
Maisonettewohnung
Referenz-Nr.
#2134836
Stockwerk
2. Stock
Anzahl Stockwerke
3
Anzahl Zimmer
4.5
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Toiletten
3
Anzahl Balkone
1
Wohnfläche
150 m²
Balkonfläche
10 m²
Baujahr
1995
Heizungstyp
Ölheizung
Verfügbarkeit
Nach Vereinbarung
Nebenkosten StWE
CHF 180.-/Monat
Anzahl Untergeschosse
1

Anzahl Parkplätze

Innenparkplätze (nicht inkl.)
1x / CHF 30'000.-

Kontakt für Besichtigungen

Herr Christian Wahrenberger
Tel. +41 41 449 49 49
Die gepflegte 4.5 Zimmer Maisonettewohnung liegt an ruhiger, kinderfreundlicher und zentraler Lage in Wil. Die Liegenschaft profitiert von der ganztägigen Besonnung und der schönen Aussicht ins Grüne.

Die Eigentumswohnung besticht unter anderem durch den gepflegten Innenausbau, das attraktive Raumangebot und den verglasten Balkon. Das Cheminée im Wohnzimmer schafft Wohlfühlatmosphäre.

Zur Wohnung gehört ein Einstellhallenplatz dazu, welcher für CHF 30'000.- dazugekauft werden muss.

Lage

Einwohner: 674
Höhe: 375 m ü. M.
Fläche: 7,71 km² 

Gemeinde

Ein Erkundigungsgang durch Dorf, Flur und Wald bietet sich zu jeder Jahreszeit an. Von Laufenburg oder von Brugg her gelangt man leicht mit dem Postauto ins Mettauertal. Formschöne Jurahöhen umgeben das Dorf: der steile Rebberg, im Hintergrund der wuchtige Stock des Mandacher Bucks und der geheimnisvolle Wessenberg und im Westen der Laubberg mit seinem einzigartigen Helm und seinen leuchtenden Getreidefeldern in den grünen Wiesen. Mitten im Dorf befindet sich das Wahrzeichen der Gemeinde die St. Wendelinskapelle. Wil pflegt eine alte Rebbautradition mit eigener Kelterung im Dorf. Jeweils im Frühling findet das bekannte Weinfest statt. Neben dem Hauptdorf Wil bilden der Weiler Oedenholz sowie die Siedlungen im Ranspel, Egg und Laubberg kleine Lebensgemeinschaften.

Die Gründung der Siedlung Wil dürfte im 5./6. Jh. durch die Alemannen erfolgt sein. Anschliessend kam die Gegend unter die Herrschaft der Franken und später zum Hause Habsburg. Wil, Etzgen, Mettau und Oberhofen bildeten eine politische Gemeinde. Als 1803 das Fricktal dem Kanton Aargau zugeschlagen wurde, lösten sich die Orte von der Talgemeinde Mettau. Dank der damals grössten Einwohnerzahl (630) kam Wil bei der Landaufteilung entsprechend gut weg.
Quelle: www.mettauertal.ch

Untergeschoss

  • Keller 8 m2

2. Stock

  • Wohnen/Essen 45 m2
  • Küche 10 m2
  • Arbeits-/Waschraum 2 m2
  • 1 Zimmer 16 m2
  • Badezimmer/WC 8 m2
  • Gäste-WC 2 m2
  • Entrée 6 m2
Parkett: Wohnen/Essen, 1 Zimmer, Entrée
Fliesen: Küche, Badezimmer/WC, Gäste-WC

Dachgeschoss

  • 2 Zimmer à 22m2, 13 m2
  • Galerie/Vorplatz 12 m2
  • Dusche/WC 5 m2
Parkett: Galerie
Teppich: 2 Zimmer
Fliesen: Dusche/WC

Besonderheiten

  • Ganztagessonne
  • Zentrale, ruhige und kinderfreundliche Lage
  • Luftige und sehr grosszügig konzipierte Raumaufteilung
  • Schöne und freie Aussicht ins Grüne
  • Einbauschränke
  • Cheminée
  • Verglaster Balkon
  • Elektrische Sonnenstore
  • Eigener Eingang
  • 1 Einstellhallenplatz

Eigenschaften

Umgebung
Ländlich
Ruhige Lage
Geschäfte
Bank
Post
Bahnhof
Bushaltestelle
Kinderfreundlich
Spielplatz
Kindergarten
Primarschule
Aussenbereich
Balkon
Innenbereich
Kamin
Dusche
Gäste-WC
Einbauschrank
Keller
Einstellhallenplatz
Hell
Badewanne
Ausstattung
Glaskeramik
Ofen
Kühlschrank
Geschirrspüler
Waschmaschine
Wäschetrockner
Telefon
Kabelfernsehen
Internetanschluss
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht
Freie Aussicht
Stil
Klassisch

Distanzen

Bahnhof
5.9 km
Öffentliche Verkehrsmittel
100 m
Kindergarten
100 m
Primarschule
100 m
Sekundarschule
5.9 km
Gymnasium
5.9 km
Geschäfte
200 m
Post
200 m
Bank
200 m