Walliser Steinhaus zum Ausbauen mit Bewilligung in Ried-Brig

CH-3911 Ried-Brig, Schöne Lage im Dorf

CHF 30'000.-

Angaben

Kategorie
Renovationsbedürftiges Haus
Referenz-Nr.
#3145464
Grundstücksfläche
62 m²
Verfügbarkeit
ab sofort

Kontakt für Besichtigungen

Herr Bruno Mauron
Tel. +41 41 449 49 49
An zentraler Lage mitten im Lingwurm-Quartier in Ried-Brig befindet Sie das Grundstück. Hierbei handelt es sich um die Parzelle (1607) welche mit einem Steinhaus (ohen Dach) versehen ist.

Eine Baubewilligung zur Umbauung des Steinhauses in eine Garage wurde bereits eingereicht, von der Gemeinde genehmigt und ist bis am 31.07.2022 rechtskräftig.  

Das Haus sollte im Sinne der erhaltenswerten Eigenart, der Tradition des Dorfkernes umgebaut werden. Die Veränderung der Aussenwände durch Fenster sollte passend und durchdacht umgesetzt werden. Eine konkrete Anfrage zum Umbau muss direkt an die Gemeinde Ried-Brig gestellt werden und auch direkt von der Gemeinde befürwortet werden.

Lage

Einwohnerzahl: 2'115 
Höhe: 918 m ü. M.
Fläche: 47.53 km²

Gemeinde

Der Name Ried kommt mit grosser Wahrscheinlichkeit vom alemannischen reuten oder roden. Das Dorfrechtsstatut erwarb sich Ried-Brig am Ende des 15. Jahrhunderts.Die Gemeinde umfasst neben den verschiedenen Weilern im Brigerberg, die das Dorf Ried-Brig bilden, insgesamt 43 Maiensässe und Alpen. Zum Gemeindegebiet gehört auch das historisch bekannte Gantertal mit der berühmten Ganterbrücke.  Im Süden bildet der Bergkamm vom Hilluhoru über Bortelhoru, Furgguböimhoru und Wasuhoru bis zum Monte-Leone-Grat die Grenze zu Italien. Entlang des Monte-Leone-Grats grenzt Ried-Brig an die Gemeinde Zwischbergen-Gondo.Im Westen bildet der Taferbach bis zum Marchgrabu oberhalb Mittubäch die Grenze zur Nachbargemeinde Simplon Dorf und weiter entlang des Taferbach, der Saltina und der Wässerwasserleitung „oberi Brigeri" die Grenze zur Stadtgemeinde Brig-Glis.Im Osten grenzt die Gemeinde an Termen und Grengiols.Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 4753 ha. Die Nordseite der Simplonpassstrasse liegt fasst ausschliesslich auf dem Gemeindegebiet von Ried-Brig.Das Dorf Ried-Brig machte in den letzten 40 Jahren einen enormen Wandel vom Bauerndorf zu einem der bevorzugtesten Wohngemeinden des Oberwallis durch. Die Statistik der Bevölkerungsentwicklung zeigt dies eindrücklich. Die hervorragende geografische Lage auf der natürlichen Terrasse oberhalb der Talzentren sowie das aktive Vereinsleben sind Qualitäten die von den Einwohnern geschätzt werden. Die Gemeinde Ried-Brig versteht sich als Dorf, dass sich seiner traditionellen Wurzeln bewusst ist und diese zu bewahren versucht, zugleich aber auch offen ist für Modernes.
Quelle: www.ried-brig.ch

Erdgeschoss

Steinhaus ohne Dach zum Ausbauen 
  • Raum 39.0 m2

Besonderheiten

  • Steinhaus zum Ausbauen mit Bewilligung
  • Vollerschlossen
  • Zweitwohnsitz
  • Ganztagessonne
  • Ländliche Lage
  • Zentrale aber ruhige Lage im Dorf
  • Freie Aussicht ins Rohnetal
  • Schöne Aussicht auf die umliegenden Berge
  • Bergsicht auf das Bietschhorn und das Nesthorn

Bemerkungen

Grundstückinformationen:
Erschliessung: voll erschlossen
Stromanschluss: bereits angeschlossen
Wasseranschlüsse: vorhanden
Strassenanschluss: Asphalt
Wohnzone: Dorfzone D  

Bauzonenplan:
Gebäudehöhe: diese richtet sich nach der Höhe der benachbarten Bauten
Gebäudelänge: je nach bestehender Baustruktur
Grenzabstand: 1/3 der Höhe der Baute, von jedem Punkt der Fassade ausgemessen, mindestens aber 3.0 m
Geschosszahl: drei Vollgeschosse

Eigenschaften

Umgebung
Dorf
Ländlich
Berge
Bushaltestelle
Autobahnanschluss
Skipiste
Skigebiet
Seilbahnen
Langlaufloipe
Wanderwege
Radweg
Krankenhaus / Klinik
Aussenbereich
Garten
Ruhige Lage
Begrünung
Besonnung
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht
Freie Aussicht
Ländlich
Berge
Alpen

Distanzen

Bahnhof
3.8 km
Öffentliche Verkehrsmittel
30 m
Autobahn
550 m
Kindergarten
1.7 km
Primarschule
1.7 km
Sekundarschule
2.9 km
Gymnasium / Kantonsschule
1.9 km
Geschäfte
1.7 km
Bergbahn/Skilift
3.1 km
Post
1.7 km
Bank
1.7 km